Auslaufmodell

|__________

DAS FESTIVAL FÜR NEUE WERKE GEHT WEITER

NEUE TERMINE! Die nächsten Uraufführungen der Frankfurter Positionen 2021 Extended!

Leider gelingt es nicht, alle in Auftrag gegebenen und angekündigten Werke bis zum 13. Juli 2021 zu präsentieren. Alejandro Ahmed und Cena 11 können nicht aus Brasilien anreisen und für Der Garten der Lüste von Fiston Mwanza Mujila ließen sich keine freien Vorstellungstermine mehr finden. Wir hoffen gemeinsam mit dem Künstlerhaus Mousonturm und dem Deutschen Theaters Berlin, dass die Aufführungen nachgeholt werden können. Auch das Daumendrücken für die „Lange Nacht der Sozialforschung“ hat nicht geholfen. Der Vortragsreigen kann nicht am Sonntag, 11. Juli 2021 im Schauspiel Frankfurt stattfinden, da die weiterhin zu erwartenden Corona-Beschränkungen den Ablauf noch nicht zulassen. Die lange Nacht braucht die Präsenz und die freien Fluktuation des Publikums und der Referent:innen zwischen den Vorträgen, den Künsten und der Bar. Auch diese Veranstaltung soll – voraussichtlich im Frühjahr 2022 - nachgeholt werden. Wir werden Sie rechtzeitig informieren.

Wir freuen uns aber, dass die Auftragsproduktionen für die Frankfurter Positionen 2021 von Caroline Creutzburg, Gernot Grünewald und Yasmeen Godder mit großer Hilfe unserer Kooperationspartner Schauspiel Stuttgart, Künstlerhaus Mousonturm und Frankfurt LAB nach aktueller Planung wie folgt vorgestellt werden können:

Sa. 19.06. 20:00 Uhr
Performance
deep net fake hole dark rabbit
von Caroline Creutzburg
Uraufführung Künstlerhaus Mousonturm (Saal / Bau)
Eine Koproduktion des Künstlerhaus Mousonturm

Karten Vorverkauf ab 18.06.: www.mousonturm.de

Karten Vorverkauf www.mousonturm.de, Solidarisches Preissystem (frei wählbar): € 10 / € 20 / € 40 / € 60 (Doppelloge für bis zu 2 Personen)
→ Weitere Vorstellungen: SO 20.06., MO 21.06., DI 22.06., MI 23.06. jeweils 20:00 Uhr

SA 03.07. 20:00 Uhr
Theater / Installation
UN/TRUE Ein Wahrheits-Experiment
von Gernot Grünewald
Uraufführungsinszenierung des Schauspiel Stuttgart / Frankfurt LAB
Eine Produktion des Schauspiel Stuttgart

Karten Vorverkauf ab 18.06.: www.mousonturm.de

Solidarisches Preissystem (frei wählbar): € 5 / € 10 / € 20 / € 30
→ Weitere Vorstellung SO 04.07. 20:00 Uhr

DO 08.07.
Performance / Choreographie
18:00 Uhr
PRACTICING EMPATHY #2 by 2 (Frankfurt Version)
von Yasmeen Godder

Künstlerhaus Mousonturm Studio 1 & 2

Karten Vorverkauf ab 18.06.: www.mousonturm.de; € 5
→ Weitere Vorstellungen FR 09.07., SA 10.07., SO 11.07., MO 12.07. jeweils entweder 18:00 Uhr, 18.45 Uhr und 19.30 Uhr

21:00 Uhr
PRACTICING EMPATHY #3 (Uraufführung)
von Yasmeen Godder

Künstlerhaus Mousonturm Saal/Bau
Eine Koproduktion der Yasmeen Godder Company und des Künstlerhauses Mousonturm

Solidarisches Preissystem (frei wählbar): jeweils € 5 / € 10 / € 20 / € 30
→ Weitere Vorstellungen FR 09.07., SA 10.07., SO 11.07., MO 12.07. jeweils 21:00 Uhr

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über etwaigen Änderungen auf dieser Webseite, in der Tagespresse oder durch den Newsletter der Frankfurter Positionen.

Abonnieren Sie
den Newsletter der
Frankfurter
Positionen.

Theater, Performance, Konzert, Ausstellung, Tanz, Lange Nacht der Sozialforschung

Im: Künstlerhaus Mousonturm, Schauspiel Frankfurt, Bockenheimer Depot, Frankfurt LAB und MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST